Schienenreinigung

 

Ein Reinigungszug mit Bemo Reinigungswagen und LUX-Staubsaugerwagen.

 

Schmutzige Schienen, jeder mit einer Modellbahn weiß es. Besonders störend bei Zweischienengleis. Verschmutzte Schienen bedeuten einen schlechten elektrischen Kontakt zwischen Schienen und Rädern. Lokomotiven werden daher ins Stocken geraten oder stehen bleiben. Ohne Reinigung fährt nach einer Weile kein Zug mehr.

Die Hersteller haben Lösungen, Reinigungsmittel, Reinigungswerkzeug und Reinigungswagen entwickelt, wie Sie es nennen.

Ich begann mit einem Reinigungsblock von Roco (Roco Rubber). Das funktioniert gut, aber nur, wenn das Gleis nicht überall erreichbar ist. Dies ist häufig ein Problem in Tunneln oder unter Oberleitungen. Ein Reinigungsblock an einem Stiel bietet weitere Optionen.

 

Roco Rubber 10002

Viessmann 7840 Schienenreiniger

(bei mir mit einem Stück Roco Rubber)

 

Bei anderen Modelleisenbahnen fuhr ich ununterbrochen mit einem Reinigungswagen. Der Wagen hielt die gefahrenen Strecken sauber. Der Wagen zieht einen Reinigungsblock über die Schienen. Der Block kann ersetzt werden.

Die Firma LUX Modellbau hat Reinigungswagen und Staubsaugerwagen für unterschiedliche Spurbreiten gebaut. Die Reinigungswagen reinigen die Schienen mit einer angetriebenen Rolle. Das wollte ich sehen. Ein Besuch bei jemandem mit einem LUX-Reinigungszug für Spur H0 hat mich überzeugt und ich habe den Staubsauger gekauft, der bereits für Spur H0m erhältlich ist. Der H0m-Reinigungswagen würde nicht viel später auf den Markt kommen. Aber nach Jahren des Wartens kaufte ich zuerst den Bemo-Reinigungswagen.

 

LUX 9725 Staubsaugerwagen

Bemo 2283,144 Reinigungswagen

 

Bemo Reinigungswagen und LUX Staubsaugerwagen fahren jetzt hinter einem Gem 4/4. Zwischen den Fahrplanzügen lässe ich diesen Reinigungszug alle Gleise reinigen. Der Staubsauger funktioniert nur, wenn der Zug fährt. Hierzu befindet sich ein Sensor über einer der Achsen. Nach einer vollen Runde wird der Staubsaugerwagen mit einem normalen Staubsauger geleert. Ich war erstaunt was aufgesaugt wird.

 

Staubsaugerdüse.

Ein beweglicher Block auf der Achse (rechts) aktiviert den Sensor.

Das Ergebnis einer Runde.

 

Manchmal bleiben Schienenstücke hartnäckig schmutzig. Dann ist ein Tuch mit Waschbenzin die letzte Lösung. Ich benutze dieses Benzin auch zum Reinigen der Räder von Lokomotiven. Siehe die Seite Fahrzeugwartung.

 

Der Block unter dem Bemowagen nach einer Reinigungsrunde.

 

Ich hoffe, LUX wird den Reinigungswagen bald ausbringen. Ich werde später hier über meine Erfahrungen damit berichten.