Stationsglocken Filisur

 

 

Wer schon einmal am Bahnhof in Filisur gewartet hat, hat zweifellos die Stationsglocken gehört. Diese kündigen die Ankunft eines Zuges an. Ein anderer Ton für jede Richtung, also gibt es drei. Der Sound ist für Filisur sehr charakteristisch und für mich daher ein "Muss" auf meiner Anlage.

Auf meinem vorherigen RhB-Anlage hatte ich ein Soundmodul 30003 von D + R. Ich wollte dieses Modul wieder haben, aber es war seit Jahren nicht mehr verfügbar. Einer Alternative habe ich in einer Nachricht auf der Beneluxspoor-Website gefunden. AVTproducts hat ein MP3-Soundmodul in einer Einzel- und einer Dreifachversion erstellt. Ich bestellte letzteres und probierte es aus. Und erfolgreich.

Leider hat AVT aufgehört. Mir ist noch nicht bekannt, wer den Bau dieser Soundmodule übernehmen wird.

 

Das Soundmodul mit den drei Lautsprechern unter dem Bahnhofsgebäude.

Unter dem alten Märklin K87 Decoder.

(Die Buchstaben A, W und S stehen für Alvaneu, Wiesen und Stugl-Stuls)

 

Das Modul verfügt über einen USB-Anschluss pro Element zum Laden von Sound. Einer dieser Anschlüsse wird auch für die Stromversorgung verwendet. Sie können den Sound mit einem Druckknopf aktivieren, aber auf meiner Strecke muss der Zug das tun. Davor hatte ich einen alten Märklin K87 Decoder von 1989. Das Koploper-Computerprogramm schaltet jetzt den Ton ein, wenn eine Fahrstraße nach Filisur eingestellt ist.

 

Für einen guten Effekt ist ein schöner Klang notwendig. Auf der Internetseite  Schmalspurbahn Sie können die Sounds der Stationsglocken in Filisur als WAV-Datei laden. Es gibt einige schwache Fragmente in diesen Klängen. Ich habe es mit dem WavePad-Programm van NCH  bearbeitet. Schönes Ausschneiden und Einfügen in die Sounddatei. Dann habe ich die Datei mit dem Programm Switch des gleichen Herstellers von WAV in MP3 konvertiert. Eine Demoversion beider Programme konnte kostenlos heruntergeladen werden, war jedoch (wie sich herausstellte) nur zur einmaligen Verwendung bestimmt. Ein weiteres nützliches Programm ist das von Audacity.

 

 

Der WavePad-Bildschirm mit dem Ton einer Ansage für einen Zug aus Richtung Stugl-Stuls.

 

Die Geräusche

 

Ich habe meine bearbeiteten Dateien auf OneDrive abgelegt.

Hinweis: Dateien dürfen ohne Genehmigung nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Siehe die aufgelistete Quellseite.

 

Stationsglocken Filisur:

 

Aus der Richting von Stugl-Stuls

Aus der Richtung von Wiesen

Aus der Richtung von Alvaneu

 

Quelle:  bestanden van M. Luckmann

Programmierung des alten Märklin K87 mit Lenz Handregler LH100.

 

Der alte Märklin K87-Decoder (hergestellt von Lenz!) Kann nicht wie gewohnt eine Adresse erhalten. Glücklicherweise habe ich im Internet eine andere von Lenz selbst vorgeschlagene Methode gefunden:

 

  1. Schrauben Sie den Decoder ab und entfernen Sie die Programmiertaste. (Keiner Ersetzen mehr, die Taste entfernt beim Berühren die programmierten Adresse.) Schließen Sie dann den Decoder erneut.
  2. Schließen Sie den Decoder an den Programmiergleisanschluss der Lenz-Zentrale an.
  3. Programmieren Sie dann die Adresse auf dem LH100: Drücken Sie F8, wählen Sie REG, wählen Sie die Nummer 1 (REG 1) und die gewünschte Adresse des Decoders, z. B. 135 (REG 1 135), gefolgt von ENTER.

 

Dann folgt eine zu ignorierende Fehlermeldung. Drücken Sie einfach ESC und der Decoder funktioniert gut.

Die Adressen: Decoderausgänge 1-4 Adresse 129; 5-8: 130; 9-12: 131 usw. Also brauchte ich die Adresse 135 für die Ausgänge 25-28.